Letzte Beiträge

Geplantes „Lieferkettengesetz“ – mehr als ein Feigenblatt?

Am 14. Juli haben Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ein „Lieferkettengesetz“ angekündigt: Laut ihrer Pressemitteilung sollen damit deutsche Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten zur Einhaltung von Menschenrechten, Gewerkschaftsrechten, „Sozial- und Umweltstandards“ in ihren „Wertschöpfungsketten“ verpflichtet werden.

› weiterlesen

Esslingen: Angreifer auf Frauentagsveranstaltung 2019 verurteilt

Am 9. März 2019 veranstaltete das Internationale Frauenbündnis Esslingen, darunter die kurdische Frauenorganisation Limarin, eine Kundgebung zum Internationalen Frauentag auf dem Bahnhofsvorplatz. Am Rande der lebendigen Aktion ereignete sich ein Vorfall, der am 9. Juli 2020, mehr als ein Jahr später, vor Gericht verhandelt wurde. Ein Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan beleidigte lautstark die anwesenden Frauen sexistisch und griff einen Ordner an.

› weiterlesen

„Wir werden Gewalt an Frauen nicht mehr akzeptieren“ – bewegende Kundgebung am Jahrestag des Mordanschlags auf Seda

50 Frauen und einige Männer folgten am Montag 22. Juni der Einladung des Frauenverbands Courage zu einer Kundgebung auf dem Goldbergplatz in Gelsenkirchen Buer. Nur einige Meter vom Kundgebungsort entfernt hatte auf den Tag genau vor einem Jahr Faruk P. versucht, die Gelsenkirchenerin „Seda“ – Mutter zweier Kinder – mit über 20 Messerstichen zu töten.

› weiterlesen

Unterstützenswerte Petition: Stoppen Sie die Verletzung der Frauenrechte im Fußball!

Überraschenderweise teilte der Vereinsvorstand des 1. FC Mönchengladbach 1894 e.V. mit, dass die Mannschaften der 1. und 2. Frauenmannschaft sowie die U17-Juniorinnen nicht mehr für den Spielbetrieb gemeldet werden.
Das lassen die Fußballerinnen und ihr Trainer nicht auf sich sitzen und haben die folgende Petition gestartet, die wir Courage-Frauen gerne unterstützen.

› weiterlesen