antalya escort
ataköy escort profilleri escort ataşehir bayan ilanları ataşehir escort resimleri ve bilgileri istanbul escort bayan profil sayfası beylikdüzü escort ilanları antalya escort ilanları şişli escort modellerin profilleri avcılar escort profilleri escort antalya profil bilgileri escort kadıköy bayanların resimleri kadıköy escort bayan ilanları escort bayan elit profil ilanları
Home Aktuelles

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Aktuelles
Erklärung des Frauenverbandes Courage zur aktuellen Flüchtlingspolitik PDF Drucken E-Mail
Willkommen in Deutschland, liebe Frauen und Kinder, liebe Männer, die ihr einen Ort braucht auf der Welt, wo ihr sicher seid vor mordenden und vergewaltigenden IS-Schergen, vor Bombardierungen oder vor zerstörten Städten, in denen ein Leben derzeit unmöglich ist.
Willkommen auch die Menschen, die ihr vor materieller Not flieht und die ihr auf der Suche seid nach einem Fleckchen Erde und nach einer Gemeinschaft, die euch auffängt und mit der ihr gemeinsam für ein menschenwürdiges Leben kämpfen wollt.

Erklärung als Flyer
Weiterlesen...
 
„Wir wollen zurück in unsere Heimat, die Shengal-Berge“ PDF Drucken E-Mail
altUlrike Held vom Bundesvorstand des Frauenverbands Courage als Traumatherapeutin im Irak:
„Wir wollen zurück in unsere Heimat, die Shengal-Berge“
so die  jezidischen Frauen im Arbat-Flüchtlingscamp bei Sulaymaniyah.
Im August dieses Jahres besuchten ich mit zwei anderen Kunst- und Traumatherapeutinnen und einer kurdischen Übersetzerin das Arbat-Camp bei Sulaymaniyah, einer Stadt im kurdisch-autonomen Gebiet des Nordirak. Dort regiert die PUK (Patriotische Union Kurdistan), im anderen kurdischen Teil die KDP (Kurdische Demokratische Partei) unter Barzani. Die Reise  war organisiert von Ceni, dem kurdischen Frauenfriedensbüro in Europa zusammen mit der kurdischen Frauenbewegung in Südkurdistan/Nordirak. Meine Teilnahme wurde vom Bundesvorstand des Frauenverbands Courage aktiv unterstützt.
Weiterlesen...
 
Aufruf kurdischer Frauenorganisationen-bitte unterzeichnen PDF Drucken E-Mail
Dieser grausame Frauenmord spiegelt die patriarchale Mentalität der AKP/IS-Komplizenschaft wider

Wir, die UnterzeichnerInnen,
die Bewegung der kurdischen Frauen in Europa TJK-E, die internationale Vertretung der kurdischen Frauenbewegung (IRKWM), das Kurdische Frauenbüro für Frieden CENÎ, die Internationale Freie Frauen Stiftung (IFWF), die Frauen-Begegnungsstätte UTAMARA, Roj Women, die Hêlîn-Stiftung sowie alle kurdischen Frauenräte in Europa verurteilen die grausame Hinrichtung von Kevser Eltürk (Ekin Van), eine kurdische Guerilla-Kämpferin der YJA-STAR, die zunächst durch Folter seitens türkischer Soldaten getötet wurde und deren nackter Leichnam anschließend auf unmenschliche Art und Weise im Stadtzentrum von Varto, eine Stadt im türkischen Teil Kurdistans, öffentlich zur Schau gestellt wurde. Das Ausmaß dieser Schmach und der Schande dieser Tat hat sich für immer in die Geschichte eingebrannt.
Weiterlesen...
 
Künstlerin spendet Bild für Weltfrauenkonferenz... PDF Drucken E-Mail

Anna Maria Bresson, Künstlerin und Therapeutin, lernten wir auf einer Vernissage kennen und waren begeistert von ihren Bildern. Wir fragten sie, ob sie die Weltfrauenkonferenz unterstützt. Sofort spendete sie ein Bild, mit dem wir nun Spenden sammeln wollen.
Anna Maria Bresson begleitet seit vielen Jahren Frauen in ein eigenverantwortliches und kraftvolles Leben und weibliches SichSelbstErfahren: „Letztendlich schöpfe ich aus dem, was ich von Frauen erfahre und lerne. Ich möchte Frauen dazu ermutigen, ihren Weg lust- und kraftvoll zu beschreiten und Königinnen ihres Lebens zu werden. Jede für sich ein PRACHTSTÜCK - das es zu heben gilt."
Courage-Dortmund führte das Interview.

Wie ist die Idee mit den „Prachtstücken“ entstanden und welche Bedeutung misst du ihnen zu?

Weiterlesen...
 
Berarbeiterfrauenmarsch: Zum Protest ist es nie zu spät PDF Drucken E-Mail
Pressemitteilung "Bergarbeiterfrauenmarsch am 21.8.15"

"Zum Protest ist es nie zu spät"

titelt die WAZ in Marl am 22.8.15 ihren Bericht über die Aktion der Bergarbeiterfrauen im Frauenverband Courage gegen die Schließung der Zeche Auguste Victoria in Marl.
Vor allem Frauen, aber auch einige Männer waren am 21.8. am 'Dicken Stein' in Marl Hüls zusammengekommen, um einen Protestmarsch zu Schacht 3/7 durchzuführen.
Weiterlesen...
 
Skandalöse Ermittlungen wegen “Landesverrats” gegen netzpolitik.org-Aktivisten PDF Drucken E-Mail
Erklärung des Frauenverbands Courage e.V.
Skandalöse Ermittlungen wegen “Landesverrats” gegen netzpolitik.org-Aktivisten
Der “Verfassungsschutz” ist ersatzlos abzuschaffen!

Der Präsident des sogenannten “Verfassungsschutzes” Hans-Georg Maaßen  stellte bereits am 13. Mai Anzeige gegen Unbekannt und nahm netzpolitik.org ins Visier. “Außerdem hatte seine Behörde die Blogger in einem Gutachten schwer belastet.”  (SZ, 6.8.15) Es ging um die Veröffentlichung von Unterlagen aus dem Bundesamt für Verfassungsschutz.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage