antalya escort
ataköy escort profilleri escort ataşehir bayan ilanları ataşehir escort resimleri ve bilgileri istanbul escort bayan profil sayfası beylikdüzü escort ilanları antalya escort ilanları şişli escort modellerin profilleri avcılar escort profilleri escort antalya profil bilgileri escort kadıköy bayanların resimleri kadıköy escort bayan ilanları escort bayan elit profil ilanları
Home Aktuelles

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Aktuelles
Gute Nachrichten aus Nepal PDF Drucken E-Mail
altDie 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen findet, wie geplant, in Nepal statt.
Jetzt mit Schwung die weiteren Vorbereitungen anpacken, verstärkt Spenden sammeln, Partnerschaften mit Delegationen - vorallem aus Osteuropa und Afrika - verwirklichen, Foren in internationaler Zusammenarbeit vorbereiten, die Initiative für Kulturbeiträge entfalten ....!



Die Europakoordinatorinnen überbringen die gute Nachricht:
Weiterlesen...
 
Aufstehn - gegen Gewalt an Frauen, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit! PDF Drucken E-Mail
altFür fast 100 Frauen in Köln geriet die Silvesternacht 2015 zum Albtraum: von Gruppen Betrunkener umzingelt, brutaler Anmache und Gewalt ausgesetzt. 140 Polizisten waren nach Angaben des Kölner Polizeipräsidenten Albers vor Ort und griffen offenbar nicht ein.
Viele Medien behaupten in den nächsten Tagen in ihrer Berichterstattung, es handle sich um 1000 Täter aus dem arabischen und nordafrikanischen Raum.  Allen voran erklärt Innenminister Ralph Jäger (SPD) zu einem Zeitpunkt, als die Ermittlungen noch gar nicht begonnen haben: "Wir nehmen es nicht hin, dass sich nordafrikanische Männer¬gruppen organisieren, um wehrlose Frauen mit dreisten sexuellen Attacken zu erniedrigen."    
Absicht oder Versehen? Wir halten es mit der Kölner Oberbürger¬meisterin Reker:  „Spekulationen über die Täter sind absolut unzulässig". (Kölner Stadtanzeiger, 5.1.16)
In einem Bericht des Justizministers von NRW, Thomas Kutschaty (SPD), wird festgestellt, dass  „im Zusammenhang mit dem Zustrom von Flüchtlingen erfasste Straftaten lediglich einen Anteil von 0,04% an den 2014 insgesamt registrierten Straftaten haben.“ Ähnliche Zahlen gibt es bereits zum Jahr 2015.
Die bösartige Gewalt gegen Frauen  in der Silvesternacht in Köln und auch anderen Städten hat mit der Zahl der Flüchtlinge in Deutschland oder mit ihren Herkunftsländern überhaupt nichts zu tun. Wir verurteilen diese Gewalt gegen Frauen und fordern die Ermittlung der Täter und ihre Bestrafung - ohne Hetze gegen  Asylbewerber und Flüchtlinge aus welchem Land auch immer!
Weiterlesen...
 
Grüße zum Neuen Jahr 2016 PDF Drucken E-Mail
alt

pdf-Datei

Weiterlesen...
 
Unterschreibt die online-Petition für das Bleiberecht der Familie Lala PDF Drucken E-Mail
altDie Couragefrauen aus Gelsenkirchen arbeiten aktiv im Freundeskreis "Familie Lala muss bleiben" mit. Mit ihnen rufen wir dazu auf die folgende Online-Petition zu unterschreiben. Dazu schreibt eine Couragefrau:
"Die Mutter ist Couragefrau in Gelsenkirchen, eine sehr liebe und hilfsbereite Frau, die mit uns schon für andere Familien und ihr Bleiberecht sich eingesetzt hat. Auch die Söhne wollen sich hier eine neue Zukunft mit uns gemeinsam erkämpfen und sind gerade auch bei ihren Kollegen sehr beliebt.".
Weiterlesen...
 
Verstärkt den Protest gegen die Blockade Nepals durch die indische Regierung! PDF Drucken E-Mail
Immer noch hält die Blockade Nepals durch die indische Regierung an. In der Presse wird berichtet, dass sich die Situation der Menschen durch den harten Winter und den Mangel an Treibstoff, an Gas zum Kochen und Heizen weiter verschärft hat. Nach Angaben von UNICEF (Kinderhilfswerk der UN) sind über 3 Millionen Kinder unter 5 Jahren durch den Mangel an Treibstoff, Nahrungsmitteln, Medikamenten und Impfstoffen vom Tod oder durch schwere Krankheiten bedroht. (http://www.unicef.org/infobycountry/media_86394.html)
Weiterlesen...
 
Unterstützt die Unterschriftensammlung für das Bleiberecht der Familie Lala! PDF Drucken E-Mail
Gelsenkirchener Couragefrauen setzen sich gemeinsam mit dem „Freundeskreis Familie Lala soll bleiben“ gegen die drohende Abschiebung der albanischen Familie Lala ein und rufen auf die Unterschriftensammlung zu unterstützen. Sie schreiben „Wir müssen schnell handeln, denn die Zeit ist knapp. Wenn sie ein Ausweisedokument erhalten dann bleiben uns nur 2 Wochen, alles das wir in die Wege geleitet haben, zum Tragen kommt.“
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage