Home Aktuelles

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Aktuelles
Courage verurteilt menschenfeindliches Attentat auf Friedensdemonstration in Ankara PDF Drucken E-Mail
altAm 10. Oktober wurde ein faschistisches Attentat auf eine Demonstration für den Frieden und gegen die reaktionäre Kriegs- und Unterdrückungspolitik der türkischen Erdogan-Regierung verübt. Dieses machte unverschämt und ohne Beweise die kurdische PKK für das menschenverachtende Blutbad verantwortlich. Dabei reiht sich das Attentat ein in eine ganze Reihe von Unterdrückungs-maßnahme gegen fortschrittliche Kräfte, die für Freiheit und Demokratie und den kurdischen Befreiungskampf eintreten. Offensichtlich soll es auch im Vorfeld der Wahlen am 1. November die AnhängerInnen und WählerInnen der HDP (Demokratische Partei der Völker) einschüchtern. Sie ist  ein Bündnis kurdischer und türkischer demokratischer, fortschrittlicher und revolutionärer Bewegungen und Organisationen. Auch in vielen Städten quer durch das Deutschland brachten Menschen ihr Entsetzen und ihre Empörung und ihr Mitgefühl mit den ermordeten und verletzen Opfern und ihren Angehörigen zum Ausdruck. Sie protestierten auch die Komplizenschaft der deutschen Bundesregierung mit dem Erdogan-Regime. Dabei auch zahlreiche Courage-Frauen. Hier die Solidaritätserklärung der Bergarbeiterfrauen AG, der sich der Bundesvorstand des Frauenverbands Courage e.V. angeschlossen hat:
Weiterlesen...
 
Weltfrauenkonferenz: Bildkalender 2016 gegen Spende PDF Drucken E-Mail
altDie Frauen der Courage-Gruppe Recklinghausen haben auch für 2016 beschlossen als weiteren Beitrag zur Spendenkampagne zur Weltfrauen-konferenz der Basisfrauen 2016 einen Kalender (A3 quer) zu erstellen (Vorschau siehe weiter unten).
Sie schreiben:
"In Einstimmung auf Nepal haben wir Fotos zum Land, Leute und Leben in Nepal zusammengestellt. Wir wollen damit zur Finanzierung beitragen und mit eurer Hilfe bundesweit die Weltfrauen-konferenz 2016 bekanntmachen.

Der Countdown läuft LASST UNS VORWÄRTS GEHEN! Frauen erklimmen die höchsten Berge!
Weiterlesen...
 
"Öffnet die Grenze - Kobanê muss leben!" - Offener Brief an die Bundesregierung PDF Drucken E-Mail
altFritz Hofman, der Initator der Petition "Öffnet die Grenze - Kobanê muss leben!", die auch der Frauenverband Courage unterstützt, schriebt am 4. Oktober einen Offenen Brief an die Bundesregierung zum dringend benötigten humanitären Korridor für den Wiederaufbau von Rojava/Kobanê und diplomatischem Schutz für humanitäre Hilfe. Die massive Behinderung des Wiederaufbaus von Kobanê richtet sich gegen die Lebensinteressen der Menschen dort und darüberhinaus gegen die Fortsetzung ihres Kampfs um eine selbstverwaltete, demokratische Gesellschaft, die die Durchsetzung der Rechte der Frauen zu einer zentralen gesellschaftlichen Auseinandersetzung gemacht hat.
Es ist uns ein Anliegen diesen Brief zu veröffentlichen und nochmal auf die Petition hinzuweisen:

"Wir fordern die Bundesregierung dringend auf, sich endlich für einen humanitären Korridor für den Wiederaufbau von Rojava (Nordsyrien), v.a. Kobanê, einzusetzen.
Weiterlesen...
 
Bergarbeiterfrauen: Rote Karte gegen Zechenschließung PDF Drucken E-Mail
alt



Am 13. September 2015 haben die Bergarbeiterfrauen in Courage zur Betriebsversammlung bei Auguste Viktoria in Marl die Rote Karte gegen die Schießung der Zechen gezeigt. Sie machten deutlich "Schließung kommt nicht in die Tüte" .
Hier ihr aktueller Flyer dazu
 
Erklärung des Frauenverbandes Courage zur aktuellen Flüchtlingspolitik PDF Drucken E-Mail
Willkommen in Deutschland, liebe Frauen und Kinder, liebe Männer, die ihr einen Ort braucht auf der Welt, wo ihr sicher seid vor mordenden und vergewaltigenden IS-Schergen, vor Bombardierungen oder vor zerstörten Städten, in denen ein Leben derzeit unmöglich ist.
Willkommen auch die Menschen, die ihr vor materieller Not flieht und die ihr auf der Suche seid nach einem Fleckchen Erde und nach einer Gemeinschaft, die euch auffängt und mit der ihr gemeinsam für ein menschenwürdiges Leben kämpfen wollt.

Erklärung als Flyer
Weiterlesen...
 
„Wir wollen zurück in unsere Heimat, die Shengal-Berge“ PDF Drucken E-Mail
altUlrike Held vom Bundesvorstand des Frauenverbands Courage als Traumatherapeutin im Irak:
„Wir wollen zurück in unsere Heimat, die Shengal-Berge“
so die  jezidischen Frauen im Arbat-Flüchtlingscamp bei Sulaymaniyah.
Im August dieses Jahres besuchten ich mit zwei anderen Kunst- und Traumatherapeutinnen und einer kurdischen Übersetzerin das Arbat-Camp bei Sulaymaniyah, einer Stadt im kurdisch-autonomen Gebiet des Nordirak. Dort regiert die PUK (Patriotische Union Kurdistan), im anderen kurdischen Teil die KDP (Kurdische Demokratische Partei) unter Barzani. Die Reise  war organisiert von Ceni, dem kurdischen Frauenfriedensbüro in Europa zusammen mit der kurdischen Frauenbewegung in Südkurdistan/Nordirak. Meine Teilnahme wurde vom Bundesvorstand des Frauenverbands Courage aktiv unterstützt.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage