Home Aktuelles

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Aktuelles
Verstärkt den Protest gegen die Blockade Nepals durch die indische Regierung! PDF Drucken E-Mail
Immer noch hält die Blockade Nepals durch die indische Regierung an. In der Presse wird berichtet, dass sich die Situation der Menschen durch den harten Winter und den Mangel an Treibstoff, an Gas zum Kochen und Heizen weiter verschärft hat. Nach Angaben von UNICEF (Kinderhilfswerk der UN) sind über 3 Millionen Kinder unter 5 Jahren durch den Mangel an Treibstoff, Nahrungsmitteln, Medikamenten und Impfstoffen vom Tod oder durch schwere Krankheiten bedroht. (http://www.unicef.org/infobycountry/media_86394.html)
Weiterlesen...
 
Unterstützt die Unterschriftensammlung für das Bleiberecht der Familie Lala! PDF Drucken E-Mail
Gelsenkirchener Couragefrauen setzen sich gemeinsam mit dem „Freundeskreis Familie Lala soll bleiben“ gegen die drohende Abschiebung der albanischen Familie Lala ein und rufen auf die Unterschriftensammlung zu unterstützen. Sie schreiben „Wir müssen schnell handeln, denn die Zeit ist knapp. Wenn sie ein Ausweisedokument erhalten dann bleiben uns nur 2 Wochen, alles das wir in die Wege geleitet haben, zum Tragen kommt.“
Weiterlesen...
 
Sofortige Beendigung der Grenzblockade der indischen Regierung gegen Nepal! PDF Drucken E-Mail
Seit der Verabschiedung der nepalesischen Verfassung im September werden mit Unterstützung der indischen Regierung die Grenzübergänge nach Indien blockiert und kaum Lastwagen durchgelassen. Das kommt einem faktischen Wirtschaftsboykott gleich. Denn Nepal bezieht unter anderem Kochgas und Benzin fast ausschließlich aus Indien. Auf dem Schwarzmarkt kosten diese derzeit das Fünffache des üblichen Preises. Auch lebenswichtige Medikamente und Hilfslieferungen können die Grenzen nicht passieren. Viele Handwerksbetriebe und Fabriken können nicht mehr produzieren, Hotels und Gästehäuser können kein Essen mehr anbieten oder müssen sogar schließen. Vorallem aber wird das Leben der Frauen und Familien massiv beeinträchtigt.
Weiterlesen...
 
Entsetzen, Trauer und Empörung über das IS-Attentat in Paris - Brief an die Weltfrauen in Paris PDF Drucken E-Mail
Wir Frauen des Frauenverbands Courage sind entsetzt und empört über das feige, menschenverachtende Attentat des Islamischen Staats in Paris.  Wir sprechen den Opfern und ihren Angehörigen unser Mitgefühl aus und unterstützen aus vollem Herzen den folgenden Brief des Kämpferischen Frauenrats an die Weltfrauen in Paris:

Weiterlesen...
 
Organisiert und mit Frauenpower gegen Gewalt an Frauen und Mädchen PDF Drucken E-Mail

alt1981 von lateinamerikanischen Frauen ins Leben gerufen im Gedenken an die drei Schwestern Mirabal, als „Schmetterlinge“ bekannte und am 25.11.1960 ermordete Widerstandskämpferinnen in der Dominikanischen Republik ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November zu einem wichtigen Aktionstag der internationalen Frauenbewegung geworden.

Die Abschlussresolution der 1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen stellt den Frauen der Welt die Aufgabe:
“Am 25.November, dem Tag gegen Gewalt an Frauen, bekämpfen wir alle Formen der Gewalt gegen Frauen! Besonders klagen wir Gewalt als Folge imperialistischer Aggressionen und Kriege gegen die Völker an, in denen die Frauen zu Opfern und Kriegstrophäen werden.“

Weiterlesen...
 
Sophia aus Griechenland: "Das Allerwichtigste - sagt den Deutschen die Wahrheit!" PDF Drucken E-Mail
12.00 Während tausende Griechinnen und Griechen auf den Straßen Athens demonstrierten, verabschiedete das griechische Parlament am 17.Oktober 2015 weitere von der Troika aufgedrückte „Reformen“. Sie beinhalten u.a. die Einführung neuer Steuern und Einschnitte bei den Renten. Im November soll ein zweites, noch härteres Sparpaket folgen, mit dem u.a. alle Steuererleichterungen für die Bauern abgeschafft werden sollen. Ebenfalls im November werden die EU-Kontrolleure überprüfen, ob die Maßnahmen weit genug gehen.

Im Sommer führten Frauen der Gruppe Stuttgart des Frauenverbands Courage ein Interview mit Sophia, einer griechischen Stahlarbeiterfrau, zur Situation der griechischen Bevölkerung:

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage