Home Aktuelles

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Aktuelles
Ihr unterstützt uns wir unterstützen euch! PDF Drucken E-Mail
Courage unterstützt die berechtigten Forderungen nach höheren Löhnen in den aktuellen Tarifrunden von Ver.di und der IG Metall. Couragegruppen lassen die Solidarität lebendig werden:

Bericht von Couragefrauen aus Gelsenkirchen

Warnstreik von ver.di am 26.04.2016 in Bochum
"Ihr unterstützt uns wir unterstützen euch!"

Trotz klassischem Aprilwetter mit Hagel bis Sonnenschein war es für die Delegation vom Frauenverband Courage Gelsenkirchen eine Ehrensache die zwölftausend Verdi-Mitglieder und ihre Freunde bei ihrem Warnstreik zu unterstützen. Mit einer großen Bandbreite der verschiedenen Branchen aus den umliegenden Städten, in denen besonders viele Frauen arbeiten, strömten sie gemeinsam sternförmig in die Innenstadt von Bochum. Für die Verantwortlichen war die Organisation eine Herausforderung. Die Stimmung war fröhlich und kämpferisch aber trotzdem konzentriert und angespannt.
Der Frauenverband Courage kämpft ebenfalls für unsere Zukunft, bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen. Das schließt die Vision der Befreiung der Frau in einer von Ausbeutung und Unterdrückung befreiten Gesellschaft mit ein. Schon im März standen ver.di und der Frauenverband Courage während der Weltfrauenkonferenz in Nepal zusammen als es  darum ging den internationalen, gemeinsamen Kampf um die gesamten Belange der Frauen  kennen zu lernen zu besprechen und zu organiseren.
Eine Teilnehmerin des Streiks brachte es auf den Punkt als sie sagte : “Ihr unterstützt uns wir unterstützen euch!“, als sie überlegte Mitglied im Frauenverband Courage zu werden. Ihre und ver.di`s Forderungen: 6% mehr Gehalt, 100 € mehr Vergütung für Auszubildende und Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist ein Minimum das man fordern muss. Dies brachten die Beteiligten mit lautstarken Trillerpfeifen zum Ausdruck, so dass die Redner der Kundgebung in den hintersten Reihen kaum zu hören waren. Sie waren sich einig „Wir sind es wert“, das sich etwas ändern muss.
Eure Delegation 


 
Grußbotschaften an die 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen PDF Drucken E-Mail

alt

 

Elke Ferne, Bundesvorsitzenden der ASF und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend , überbringt eine Videobotschaft an die Welfrauenkonferenz der Basisfrauen. Hier klicken

Hier geht es zur Grußbotschaft von Petra Messinger, Frauenbeauftragte der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Die Menschenrechtsorganisation SOLWODI ("SOLidarity with WOmen in DIstress" – Solidarität mit Frauen in Not) und ihre 1. Vorsitzende Sr. Dr. Lea Ackermannschickt schicken anlässlich der Weltfrauenkonferenz in Kathmandu/Nepal solidarische Grüße aus Deutschland. Hier die vollständige Grußbotschaft.

Feministische Partei DIE FRAUEN
Dear sisters worldwide, dear participants of the World Women´s Conference
There is no freedom for every single woman until every woman in the world has got power over herself. Women’s solidarity is the basic for women’s freedom. Women’s solidarity is resistance against Patriarchy. Feminist greeting from the board of German´s Feminist Party
Margot Müller, Sabine Scherbaum, Adelheid Wohlfart

Simone Thomas, Frauenbeauftragte, Stadt Freiburg
Liebe Frauen,
zur Weltfrauenkonferenz in Nepal sende ich herzliche Grüße aus Freiburg, Germany.

Weiterlesen...
 
Keine Stimme der AFD und ihrem rassistischen, frauenfeindlichen Programm PDF Drucken E-Mail
"Wir als überparteilicher Frauenverband rufen nicht zur Wahl einer bestimmten Partei auf. Wahlprüfsteine sind für uns die Punkte unseres Programm und die Beschlüsse unserer Bundesdelegiertenversammlung . Darin heißt es u.a. "Ein Brennpunkt ist der gemeinsame Kampf mit den vielen entwurzelten Flüchtlingen, insbesondere den Flüchtlingsfrauen und ihren Kindern, die aufgrund von Kriegen und Armut, Umweltzerstörung, Gewalt und Menschenhandel in Deutschland sind. Sie brauchen Bleiberecht und Asyl, besonderen Schutz und den Zusammenhalt, praktische Unterstützung bei Problemen aller Art mit Behörden oder in Asylheimen.
Courage kämpft mit ihnen für die Durchsetzung elementarer Menschenrechte in unserem Land."

Wer rassistische und faschistoide Hetze betreibt, faschistische Anschläge auf Füchtlingsunterkünfte und geflüchtet Menschen anheizt und einen Schießbefehl gegen geflüchtete Menschen an den europäischen Grenzen befürwortet, gehört unserer Meinung nach nicht in die Parlamente, sondern verboten. Hier geht es zu einem informativen Kurzfilm von Campact zur AFD und Stimmen von Frauen dazu.

 
Internationaler Frauentag 2016 – Couragiert gegen Sexismus und Rassismus – für Frauenbefreiung - weltweit! PDF Drucken E-Mail
altWeltweit stehen Frauen auf gegen Sexismus und Rassismus, Gewalt und extreme Frauenverachtung, gegen politische Unterdrückung, gegen Entlassungen, Unterbeschäftigung und niedrige Löhne, für die Anerkennung ihrer wertvollen gesellschaftlichen Arbeit und gegen die gesellschaftliche Geringschätzung sogenannter Frauenberufe. Sie sind aktiv im Kampf gegen politische Entrechtung und Unterdrückung – für Freiheit, Demokratie und den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Sie setzen sich für die sozialen und politischen Rechte der Flüchtlinge - insbesondere der Frauen und Kinder - ein, organisieren praktische Hilfe und Solidarität.
Weiterlesen...
 
25 Jahre couragierte Frauenarbeit – 25 Jahre gestärkt im Gegenwind PDF Drucken E-Mail

Pressemitteilung des Bundesvorstands zum 25. Geburtstag des Frauenverbands Courage

altJede Frau braucht Courage - Courage braucht jede Frau

25 Jahre couragierte Frauenarbeit – 25 Jahre gestärkt im Gegenwind


Was am 16. Februar 1991 mit wenigen Frauen begann, hat sich bis heute zu einem starken überparteilichen Frauenverband mit mehr als 50 Gruppen und zahlreichen Einzelfrauen aus vielen Städten und in ganz Deutschland entwickelt.
altBesondere Gratulation geht an alle Mitgliedsfrauen und alle Unterstützerinnen und Unterstützer, die in diesen 25 Jahren mit Engagement, Lob und Kritik,  Widerstandsgeist, Durchhaltevermögen und viel Herzblut den Frauenverband Courage aufgebaut und die kämpferische Frauenbewegung unübersehbar gestärkt haben
Bernadette Leidinger-Beierle, eine der Sprecherinnen des Bundesvorstands und vom ersten Tag an dabei erklärt: „Die Prinzipien von Courage – überparteilich, demokratisch, finanziell unabhängig und internationalistisch – haben mich von der ersten Minute an begeistert und bis heute absolut überzeugt! Mittlerweile reisen sie schon um die Welt. Die zweite Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, die vom 13. - 18. März in Nepal stattfinden wird, hat eben diese Prinzipien zur Grundlage. Ich freue mich, wenn ich sehe, wie sich das Frauenbewusstsein entwickelt hat! Der 8. März wurde die letzten Jahre immer stärker wieder zu einem kämpferischen, internationalistischen Frauentag. Daran hat Courage großen Anteil. Immer mehr junge Frauen und Mädchen stehen auf gegen Sexismus. Oder wie selbstbewusst die Erzieherinnen streikten – da ging es nicht „nur“ um Geld, sondern auch um Anerkennung der Arbeit, die sie für die Gesellschaft leisten.
Das ist die besondere Stärke der Frauenbewegung – sie geht über parteipolitische, religiöse oder berufsmäßige Grenzen hinweg. Um diese Stärke nutzen zu können, brauchen wir eine starke Organisation, dafür reichen einzelne Aktionen nicht aus. Deswegen konzentriert sich Courage auch im März immer auf Mitgliederwerbung. In den  nächsten Wochen werden wir also überall in der Nachbarschaft, auf der Arbeit, auf dem Spielplatz,... Courage vorstellen, Frauen besuchen und diskutieren, selbst Courage-Frau zu werden. Dieses Jahr gibt es unser Werbematerial übrigens erstmals auch in Englisch und Arabisch. Wir freuen uns besonders auf viele junge Frauen, auf viele Migrantinnen die unseren Verband stärken.“
Weiterlesen...
 
Jede Menge neue Spendeninitiativen von Hamburg bis München, von Berlin bis Esslingen PDF Drucken E-Mail
alt
Das ist eine der vielen Initiativen zur Finanzierung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen.
Die Spendenkoordinatorin (Kämpferischer Frauenrat) zur Finanzierung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen schreibt dazu:
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage