antalya escort
ataköy escort profilleri escort ataşehir bayan ilanları ataşehir escort resimleri ve bilgileri istanbul escort bayan profil sayfası beylikdüzü escort ilanları antalya escort ilanları şişli escort modellerin profilleri avcılar escort profilleri escort antalya profil bilgileri escort kadıköy bayanların resimleri kadıköy escort bayan ilanları escort bayan elit profil ilanları
Home Courage vor Ort

Aktivitäten und Termine von Courage...

Courage, ein Frauenverband mit Zukunft – Frauen wie du und ich sind gemeinsam aktiv. Mehr Informationen über örtliche Aktivitäten


Weiterlesen

Vor Ort - Gruppen
Hier können Sie sich über Aktivitäten in den örtlichen Courage-Gruppen informieren:


Schluss mit Grenzblockade der indischen Regierung – Protest von Berliner Weltfrauen! PDF Drucken E-Mail
alt
Berliner Courage-Frauen berichten:

Am 11.12.2015 fand in Berlin eine Protestaktion gegen die Grenzblockade gegen Nepal vor der indischen Botschaft statt.
Dazu aufgerufen hatten die drei Berliner Courage-Gruppen. Gemeinsam mit Vertretern von "Solidarität International" und zwei nepalesischen Freunden (darunter der Dolmetscher, den wir für die WFK gewonnen haben), haben wir die Protestaktion sehr kämpferisch durchgeführt und die Protestresolution öffentlich verlesen. Sie in der Botschaft zu übergeben, wurde uns verweigert, ebenso wie der Zutritt zur Botschaft.
Trotz vorschriftsmäßiger Anmeldung der Aktion "auf dem Gehweg vor der indischen Botschaft" versuchte auch die Polizei unsere Aktion zu erschweren, indem sie uns auf den verunkrauteten Mittelstreifen zwischen zwei Fahrspuren drängen wollte. Das haben wir uns nicht gefallen lassen. Wir ließen uns nicht beirren und führten unsere Aktion wie geplant durch. Wir werden die Protesterklärung auf dem Postweg an die Botschaft senden ( auch an die nepalesische) und an das Außenministerium.

Protestresolution  im pdf-Format


 
Auffallend und vielbeachtet! Auftritt der Bergarbeiterfrauen in Courage auf der 125 Jahr-Feier der IG BCE PDF Drucken E-Mail
Die Frauen der Bergarbeiterfrauen-AG in Courage berichten über ihren Auftritt bei der 125 Jahr-Feier der IG BCE auf Zeche Zollverein:

Mit gelben Warnwesten (Bergarbeiterfrauen im Frauenverband Courage – www.fvcourage.de) und unserem Transparent (Bergarbeiterfrauen sagen NEIN zu Zechenschließung, Fracking, Flutung der Zechen) zogen wir die Aufmerksamkeit auf uns.
Weiterlesen...
 
"Der Countdown läuft" - Veranstaltungsbericht aus Berlin PDF Drucken E-Mail
Am 6. September 2015 fand die Veranstaltung der drei Berliner Gruppen von Courage e.V. zur Vorbereitung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen statt.
alt
Weiterlesen...
 
Bericht über Besuche in einer Gelsenkirchner Flüchtlingsunterkunft PDF Drucken E-Mail
Die Bundesdelegiertenversammlung von Courage beschloss, sich für eine couragierte Willkommenskultur einzusetzen. Mit vier Bundesvorstandsfrauen aus NRW besuchten wir eine  Flüchtlingsunterkunft in Gelsenkirchen. Wir wollten vor allem die Bewohner kennenlernen und rauskriegen, wie es ihnen geht und welche Hilfe sie benötigen.
Weiterlesen...
 
Gelungenes Fest: "15 Jahre Courage-Zentrum Wuppertal!" PDF Drucken E-Mail

Ein schönes Fest im Stadtteil: „15 Jahre Courage-Zentrum!“
Am Sonntag, 30.8.15, feierten wir vom Frauenverband Courage Wuppertal das 15-jährige Bestehen unseres Courage-Zentrums – ein inzwischen bekannter Treffpunkt für die kämpferische Frauen/Bewegung, ein Ort der Beratung, internationalen Begegnung und engagierten Kultur.
Unsere Gäste wurden mit einem Begrüßungssekt und einer Rede herzlich willkommen geheißen. Anschließend wurden uns Glückwünsche überbracht vom Courage-Bundesvorstand, Courage-Essen, Parteivertreter der Linken (Oberbürgermeister-Kandidatin) und MLPD, Schauspieler Uwe Neubauer, der seit Jahren Benefiz-Lesungen macht, verschiedenen Frauen wie z.B. aus der Kolumbien-Solidarität. Von der AIDS-Hilfe erhielten wir eine freundschaftliche Grußkarte. Mit einem selbst getexteten Lied und Bildervortrag stellten wir vor, was in den vergangenen Jahren alles so los war in unserem Zentrum:

Weiterlesen...
 
Aufbruch der Frauen zur Weltfrauenkonferenz - der Countdown hat begonnen! PDF Drucken E-Mail
Das bestätigte eine überaus gelungene Veranstaltung mit über 150 Teilnehmerinnen am 9.5.2015 im Kultursaal der Horster Mitte in Gelsenkirchen. Auch Männer waren dabei als Unterstützer für die Frau Befreiung der Frau.
alt
Weiterlesen...
 
Bremen - Couragierte gewerkschaftlichen Frauenarbeit PDF Drucken E-Mail
Verbinden wir uns mit der gewerkschaftlichen Frauenarbeit – auch das ist ein Auftrag der 1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen
alt„Von der 1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2011 in Venezuela ging der Impuls aus, die Frauenbewegung nachhaltig zu stärken. Fast zeitgleich zum 100. Jahrestag des internationalen Frauentags fand in Bremen erstmals wieder eine Demonstration statt. Daraus entwickelte sich auch die Motivation, den eher „schlechten Ruf“ der Frauenbewegung gerade zu rücken und die gewerkschaftliche Frauenbewegung zu beleben.“
So lautet der erste Absatz im Kommentar der Bremer Ausgabe der „Metallerin“, der Frauenzeitung der IG Metall, die am 05.03.2015 erschienen ist. (Der Artikel auf Seite 2 kann hier eingesehen werden.)
Selbstbewusst und gestärkt dank der Unterstützung meiner Courage-Gruppe wagte ich mich im Februar daran, unsere Erkenntnisse und Erfahrungen aus der kämpferischen Frauenbewegung in die gewerkschaftliche Frauenarbeit einzubringen. Auf einer Vertrauensleute-Sitzung der IG Metall in meinem Betrieb konnte ich eine Präsentation mit dem Titel „Gestatten, Frau Enbewegung, darf ich mich vorstellen?“ halten (einen Auszug könnt ihr euch hier ansehen).
Es kam so gut an, dass die Präsentation auch auf der Bremer Delegiertenversammlung der IG Metall gehalten werden durfte. Geplant ist das außerdem noch für einen Brunch des DGB am 8. März und bei einer „Teatime“ Veranstaltung der Bremer Stadtfrauenkonferenz am 14. März, 15 Uhr im „Depot 44“, Schnoor-Viertel, Marterburg 44, Bremen. Wer Lust hat, mehr zu hören, ist herzlich eingeladen! Es gibt eine Teevielfalt mit Gebäck, interessante Referate mit Diskussion...
Fest steht: Es gleich schlecht zu haben, wie es für Männer manchmal ist, wollen wir nicht. Das Ziel der kämpferischen wie gewerkschaftlichen Frauenbewegung ist, in Anlehnung an das Motto der Tarifrunde kurz gesagt: WIR FÜR MEHR = MEHR FÜR ALLE !
Herzliche Grüße von eurer IG Metallerin und Courage-Gruppe Bremen,
eure Leyla

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage