Home

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Grüße zum Neuen Jahr 2016 PDF Drucken E-Mail
alt

pdf-Datei

Weiterlesen...
 
Unterschreibt die online-Petition für das Bleiberecht der Familie Lala PDF Drucken E-Mail
altDie Couragefrauen aus Gelsenkirchen arbeiten aktiv im Freundeskreis "Familie Lala muss bleiben" mit. Mit ihnen rufen wir dazu auf die folgende Online-Petition zu unterschreiben. Dazu schreibt eine Couragefrau:
"Die Mutter ist Couragefrau in Gelsenkirchen, eine sehr liebe und hilfsbereite Frau, die mit uns schon für andere Familien und ihr Bleiberecht sich eingesetzt hat. Auch die Söhne wollen sich hier eine neue Zukunft mit uns gemeinsam erkämpfen und sind gerade auch bei ihren Kollegen sehr beliebt.".
Weiterlesen...
 
Verstärkt den Protest gegen die Blockade Nepals durch die indische Regierung! PDF Drucken E-Mail
Immer noch hält die Blockade Nepals durch die indische Regierung an. In der Presse wird berichtet, dass sich die Situation der Menschen durch den harten Winter und den Mangel an Treibstoff, an Gas zum Kochen und Heizen weiter verschärft hat. Nach Angaben von UNICEF (Kinderhilfswerk der UN) sind über 3 Millionen Kinder unter 5 Jahren durch den Mangel an Treibstoff, Nahrungsmitteln, Medikamenten und Impfstoffen vom Tod oder durch schwere Krankheiten bedroht. (http://www.unicef.org/infobycountry/media_86394.html)
Weiterlesen...
 
Schluss mit Grenzblockade der indischen Regierung – Protest von Berliner Weltfrauen! PDF Drucken E-Mail
alt
Berliner Courage-Frauen berichten:

Am 11.12.2015 fand in Berlin eine Protestaktion gegen die Grenzblockade gegen Nepal vor der indischen Botschaft statt.
Dazu aufgerufen hatten die drei Berliner Courage-Gruppen. Gemeinsam mit Vertretern von "Solidarität International" und zwei nepalesischen Freunden (darunter der Dolmetscher, den wir für die WFK gewonnen haben), haben wir die Protestaktion sehr kämpferisch durchgeführt und die Protestresolution öffentlich verlesen. Sie in der Botschaft zu übergeben, wurde uns verweigert, ebenso wie der Zutritt zur Botschaft.
Trotz vorschriftsmäßiger Anmeldung der Aktion "auf dem Gehweg vor der indischen Botschaft" versuchte auch die Polizei unsere Aktion zu erschweren, indem sie uns auf den verunkrauteten Mittelstreifen zwischen zwei Fahrspuren drängen wollte. Das haben wir uns nicht gefallen lassen. Wir ließen uns nicht beirren und führten unsere Aktion wie geplant durch. Wir werden die Protesterklärung auf dem Postweg an die Botschaft senden ( auch an die nepalesische) und an das Außenministerium.

Protestresolution  im pdf-Format


 
Unterstützt die Unterschriftensammlung für das Bleiberecht der Familie Lala! PDF Drucken E-Mail
Gelsenkirchener Couragefrauen setzen sich gemeinsam mit dem „Freundeskreis Familie Lala soll bleiben“ gegen die drohende Abschiebung der albanischen Familie Lala ein und rufen auf die Unterschriftensammlung zu unterstützen. Sie schreiben „Wir müssen schnell handeln, denn die Zeit ist knapp. Wenn sie ein Ausweisedokument erhalten dann bleiben uns nur 2 Wochen, alles das wir in die Wege geleitet haben, zum Tragen kommt.“
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage