Home

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Alles Gute, viel couragierte Frauenpower und einen schwungvollen Start für das Neue Jahr 2017! PDF Drucken E-Mail

 
Wichtige Erfolge im Kampf um das Recht auf Gemeinnützigkeit! Jetzt erst recht Courage stärken! PDF Drucken E-Mail
Im November gab es gleich zwei bedeutende Gerichtsurteile in Deutschland zur gemeinnützigen Betätigung von Vereinen und Organisationen:
Das Finanzamt Wuppertal musste den Entzug der Gemeinnützigkeit des Frauenverbands Courage für die Jahre 2010 und 2011 zurücknehmen, nachdem es sich drei Jahre auf den Gerichtstermin vorbereitet hatte! Andernfalls, so deutete der Richter des Finanzgerichts in Wuppertal an, würde das Finanzamt mit diesem Versuch juristisch scheitern. Ein weiterer wichtiger Erfolg war die Entscheidung des Hessischen Finanzgerichts in Kassel: Attac ist gemeinnützig. Die Richter gaben damit der Klage von Attac gegen das Finanzamt Frankfurt statt, das ihnen 2014 die Gemeinnützigkeit entzog.

Weiterlesen...
 
Protesterklärung des Frauenverbands Courage e.V. gegen neue Terrormaßnahmen des türkischen AKP-Regimes gegen fortschrittliche, demokratische, kurdische (Frauen-)Vereine PDF Drucken E-Mail
Mitten in unserem Vorstandstreffen des Frauenverbands Courage erreicht uns die Nachricht durch die Ceni- Frauen, dass die faschistische Regierung in der Türkei unter Präsident Erdogan erneut in unglaublicher Weise von sich reden macht:

alt
Weiterlesen...
 
Teilerfolg im Kampf um unsere Gemeinnützigkeit! PDF Drucken E-Mail
altAm Freitag, den 28.10. erzielte der Frauenverband Courage einen Teilerfolg vor dem Finanzgericht Düsseldorf gegen die Finanzbehörde.
Dem Senat reichten die vorgelegten Beweise der Finanzbehörde für den Extremismus- Vorwurf zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit nicht aus, um ein Urteil im Sinne der Abgabeordnung 51 Abs. 3.2 zu fällen , da selbst der Verfassungsschutz in seinem Schreiben nur von einem „Verdachtsfall“ ausgeht und Courage nicht als extremistische Organisation einstuft.
Einig waren zum Schluss alle Beteiligten in der Verhandlung, dass der FV Courage keine extremistische Organisation ist.
Weiterlesen...
 
Sofortige Freilassung der HDP-Bürgermeisterin von Diyarbakir/Türkei Gültan Kisanak! PDF Drucken E-Mail
In der Türkei nimmt der Terror der Regierung gegen die kurdische Bevölkkerung und ihre RepräsentantInnen zu. Dagegen formiert sich der Widerstand. In vielen Städten  der Türkei und Kurdistans gibt es seit gestern Demonstrationen, gegen die mit Polizeigewalt vorgegangen wird. Unter anderem wurde der Hauptsitz des Kongresses der Freien Frauen KJA in Amed von Polizei umstellt und durchsucht. Ihre Sprecherin wurde gestern während der Protestdemonstration gegen die Verhaftung von Gültan Kisanak and Firat Anli (Co-Bürgermeister und Bürgermeister) vor dem Rathaus von Amed ebenfalls verhaftet. Gültan Kisanak ist langjährige Aktivistin für Frauenrechte, ehemalige Abgeordnete der BDP, der Partei für Frieden und Demokratie, und die erst Co-Bürgermeisterin in Diyarbakir
(weitere Nachrichten siehe unter http://www.anfenglish.com/kurdistan)
Der Frauenverband Courage unterstützt die unten stehende Protesterklärung von Monika Gärtner Engel, Europakoordinatorin und Initiatorin der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen:
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage