Internationaler Frauentag in Hagen


Termin Details


Gemeinsame Kundgebung mit der Montagsdemo Hagen, coronagerecht,
ab 17:00 Elberfelder Straße vor Kaufhof.

Jede/r ist herzlich eingeladen.

Wir gehen niemals mehr zurück!

Der 8. März ist unser Tag, der internationale Frauentag. Er erinnert uns daran, dass unsere Vorkämpferinnen sich durch nichts und niemand haben aufhalten lassen. So haben sie das Wahlrecht erkämpft, das Recht auf eigene Entscheidung arbeiten zu gehen, das Recht auf Schwangerschaftsabbruch und vieles mehr.
Mag das Grundgesetz auch von Gleichberechtigung sprechen. Die Wirklichkeit, zumal in der Corona-Pandemie sieht anders aus. Frauen treibt der Spagat zwischen Haushalt, Job, Homeschooling, Homeoffice, Pflege von Angehörigen und, und, und an die Grenze ihrer Kräfte. Der Lockdown ist zweifellos dringend notwendig. Aber wo bleibt die staatliche Unterstützung für die Friseurinnen und andere kleinen Gewerbetreibenden? Unzählige besonders von Frauen ausgeübte Jobs sind auch durch die Weltwirtschaftskrise bedroht. In den Pflege- und Erziehungsberufen geben Frauen unter hohem Infektionsrisiko Tag für Tag ihr Bestes. Ja, wir können bügeln – aber wir wollen und können das Krisenchaos der Profitwirtschaft nicht ausbügeln.