Home

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit. 
Weiterlesen

Solidarität mit Fatma Sik Barut, gewählte Co-Bürgermeisterin des Distrikts Sur in Diyarbakir! PDF Drucken E-Mail
Protest- und Solidaritätserklärung der Delegation der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nach Diyarbak?r

altVom 1. bis 4. Juli waren wir als Delegation der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Diyarbak?r. Wir wollten uns dort über die aktuelle Lage der Bevölkerung informieren und unsere Solidarität mit ihrem Kampf bekunden.
Was wir dort gesehen und gehört haben, hat uns sehr betroffen und auch wütend gemacht. Die ungeheure und planmäßige Vorgehensweise, mit der die türkische Regierung einen neuen Genozid an der kurdischen Bevölkerung durchführt, war für uns überhaupt nicht vorstellbar.
Seit einem Jahr hat sich die Lage in Kurdistan extrem verschärft.  Die kurdischen Stadtverwaltungen bestehen in jedem Amt aus 2 Personen, einer Frau und einem Mann. Diese Co-Leitung wird von der türkischen Regierung nicht anerkannt. Es kommt ständig zu Verhaftungen von Mitgliedern der Stadtverwaltungen, vor allem von Frauen.
Weiterlesen...
 
Vertreibung und Völkermord in Nordkurdistan durch die türkische Regierung PDF Drucken E-Mail
Bericht zweier Courage-Bundesvorstandsfrauen, die an der Delegationsreise der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nach Diyabakir (Türkei, Nordkurdistan) teilnahmen

altDie 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Nepal beschloss eine Delegation nach Nordkurdistan zu schicken, als Zeichen unserer Solidarität mit der kurdischen Bevölkerung und den kämpferischen kurdischen Frauen. Zu fünft fuhren wir vom 1. bis 4. Juli nach Diyarbakir. Was wir dort gesehen und gehört haben, hat uns sehr betroffen und auch wütend gemacht.
Die ungeheure und planmäßige Vorgehensweise, mit der die türkische Regierung einen neuen Genozid an der kurdischen Bevölkerung vorbereitet und durchführt, war für uns überhaupt nicht vorstellbar.
Weiterlesen...
 
Sofortige Freilassung von Dr. Banu Büyükavci und ihren Mitgefangenen der ATIK PDF Drucken E-Mail
Solidaritätserklärung für die Inhaftierten der ATIK!
Sofortige Freilassung der unrechtmäßig Gefangenen!

Gegen eine Aktivistin und 9 Aktivisten der Organisation migrantischer Arbeiterinnen und Arbeiter aus der Türkei (ATIK) läuft seit Freitag, dem 17.Juni, in München ein Prozess, der sie und ihr politisches Engagement nach §129a/b kriminalisiert.
Weiterlesen...
 
Neuer Dringender Unterstützungsaufruf Kurdisches Fraueninformationszentrum REPAK! PDF Drucken E-Mail
Wir haben eine dringende neue Nachricht von Meral Cicek, der Vorsitzenden des Kurdischen Fraueninformationszentrums REPAK erhalten.  Sie schreibt (eigene Übersetzung):
Weiterlesen...
 
Skandalöser Angriff auf Frauen der Organisation REPAK aus Erbil/Südkurdistan – wir protestieren energisch! PDF Drucken E-Mail
altAm 5.6. wurde im kurdischen Erbil das Büro der Organisation REPAK, Kurdisches Zentrum für Frauenangelegenheiten, von Sicherheitskräften der Autonomen Region Kurdistan (KRG) durchsucht und mehrere Mitarbeiterinnen, darunter Meral Cicek, aus der Stadt ausgewiesen. Meral ist allen Teilnehmerinnen der Weltfrauenkonferenz im Gedächtnis, die als Vertreterin der kurdischen Delegation prophezeit: "Erst wenn die Berge Kurdistans, die Täler Lateinamerikas, die Wüsten und Dörfer Afrikas und die Städte Europas die Stimme der Weltfrauen erhören, dann haben wir Frauen die höchsten Berge erklommen."
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Verwandte Artikel

Frauenverband Courage